Change language

Speedrock II

Nichtbrennbare Steinwolle-Lamelle als Kernstück für mineralische Wärmedämm-Verbundsysteme. Durch senkrecht zur Bauteiloberfläche ausgerichtete Wollstruktur hohe Druck- und Abreißfestigkeit, die eine dübelfreie Verlegung bis 20 m Gebäudehöhe ermöglichen. Speedrock II ist werkseitig beidseitig mit einer mineralischen Beschichtung versehen und ermöglicht bei maschineller Verarbeitung des Klebemörtels eine 50 % schnellere Verlegung gegenüber herkömmlichen Lamellen. Verarbeitungsfreundlich durch handliches Format und geringes Gewicht. Auch für gebogene Bauteiloberflächen geeignet.

Vorteile: - nichtbrennbar A1 - wärmedämmend - schallabsorbierend - wasserabweisend - diffusionsoffen - schnell und einfach zu verarbeiten - recycelbar

Get datasheet
Speedrock II

Product Range

Print
Dicke mm m²/Paket m²/Großgebinde RD-Wert (m²K/W)
40 2,88 28,8 0,95
50 1,92 23,04 1,2
60 1,92 19,2 1,45
80 1,44 14,4 1,95
100 0,96 11,52 2,4
120 0,96 9,6 2,9
140 0,96 7,68 3,4
160 0,96 5,76 3,9
180 0,96 5,76 4,35
200 0,96 5,76 4,85

Plattenformat L x B (mm): 1200 x 200

Technical Information

Property Description Norm
Anwendungsgebiet WAP-zh Außendämmung der Wand unter Putz DIN 4108-10
Brandverhalten Steinwolle-Platte Euroklasse A1, nichtbrennbar DIN EN 13501-1
Schmelzpunkt > 1000 °C DIN 4102-17
Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit λ 0,041 W/(mK) Z-33.40-92
Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl MU 1 μ = 1,4 DIN EN 12086
Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene TRi 80 kPa DIN EN 1607
Druckfestigkeit CS(Y) 40 kPa DIN EN 826
Scherfestigkeit SS 20 kPa DIN EN 12090
Dimensionsstabilität bei definierter Temperatur DS (T+) DS (T+) EN 1604
Langzeitige Wasseraufnahme WL (P) WL (P) EN 12087

Vertrieb:
Als Bestandteil von Wärmedämm-Verbundsystemen durch Hersteller von Wärmedämm-Verbundsystemen.

Achtung!
Verarbeitungsrichtlinien des Systemherstellers beachten. Befestigung: Nach Auftragen des Klebemörtels auf den Untergrund wird die Lamelle in den Frischmörtel eingedrückt. Eine Verdübelung ist nur bei kritischen Untergründen sowie bei Gebäudehöhen über 20 m erforderlich. Hierzu ist die BAZ des jeweiligen Systemherstellers zu beachten.

Bitte beachten/Befestigung:
Der Dämmstoff muss vor und während der Verarbeitung vor extremer Feuchteeinwirkung geschützt werden; ggf. ist das Gerüst abzuhängen. Die Verarbeitung des Dämmstoffes sollte nur auf trockenen Untergründen erfolgen, um Verfärbungen auf der Fassade zu vermeiden.

Lieferprogramm

Folienpakete auf Euro-Norm-Palette

 

Consult our DOP Finder
Consult our DOP Finder

Consult our DOP Finder

Contact one of our local sales representatives
Contact Contact one of our local sales representatives
Contact

Contact one of our local sales representatives

Read more
    Print Map
    Back